Tanzende Hexen & schwarzes Gold- ein Harzmärchen (2 ÜN)

ab 197,- EUR im Doppelzimmer (Angebot April-Oktober)

Quedlinburg Fernblick auf den Dom
Quedlinburg Stiftskirche

Wilde Natur und bezaubernde kleine Fachwerkstädte - damit begeistert der Harz. Am Anreistag besuchen Sie Goslar den Sitz der imposanten Kaiserpfalz. Begleiten Sie uns am 2. Tag auf eine Rundfahrt durch den Harz mit einem Abstecher nach Wernigerode, der bunten Stadt im Harz. Am 3. Tag besuchen Sie Quedlinburg mit seinen wunderbaren kleinen Gässchen und den Hexentanzplatz mit dem Blick zur Roßtrappe. In der Harzköhlerei erleben Sie das alte Handwerk zur Erzeugung des schwarzen Goldes. Darauf trinken wir! Die romantische Dampfeisenbahnfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn von Hasselfelde nach Eisfelder Talmühle schließt die Reise ab.

Leistungen (Programm F 1823)

3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück im 4^Hotel
1,5-stündiger Stadtrundgang durch Goslar
   ganztägige Reiseleitung auf einer Harzrundfahrt mit einschließlich   
   Stadtrundgang durch Wernigerode
1 stündiger Stadtrundgang durch Quedlinburg

1 Besuch des Hexentanzplatzes
1 Eintritt und Führung mit Köhlerschnaps in der Harzköhlerei

  Stemberghaus

1 Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn von Hasselfelde nach Eisfelder

  Talmühle

   24 h Erreichbarkeit für Ihren Reiseleiter/Busfahrer

Preise 2018 Gruppenreise pro Person (ab 20 Gästen)

April - Oktober                                 ab   197,00 EUR
Einzelzimmerzuschlag ab     60,00 EUR
Halbpensionszuschlag                        ab     48,00 EUR