Tangermünde - Eine Reise ins Mittelalter

Tangermünde Rathaus auf dem Markt
Tangermünde Rathaus

Diese Kleinstadt mit mittelalterlichem Flair und prächtiger Backsteingotik im Norden Sachsen-Anhalts begeistert die Besucher. Besonders das prächtige Rathaus zieht die Blicke auf sich. Krisen und Kriege sind nahezu spurlos an der Hansestadt vorbei gezogen. Viele restaurierte Fachwerkhäuser und eine liebevoll gestaltete Innenstadt mit dem hoch aufragenden Kirchturm der St. Stephanskirche sind sehenswert. Hier befindet sich eine der zehn wertvollsten Orgeln Europas des Hamburger Orgelbauers Hans Scherer des Jüngeren.

Tangermünde Schloß mit Turm
Tangermünde Schloß

Die Burg an der Elbe prägt das Bild dieser Stadt, die von der Stadtmauer umrahmt wird und mit einem prächtigen Tor aufwarten kann. Von der Burgmauer hat man einen direkten Blick auf die Elbe, wo man zu einer Schiffahrt aufbrechen kann.

 

Tangermünde Blick von Burg auf die Elbe
Tangermünde Blick von Burg auf die Elbe

Kulturinteressierte Menschen zieht es nicht nur ins Stadtgeschichtliche Museum im Rathaus, sondern auch ins Burgmuseum, wo eine Daueraustellung die Geschichte der Burg illustriert. Das Museum "Zeitzeug am Eulenturm" zeigt die verschiedensten Haushalts-gegenstände und Fahrzeuge.

Bei einem abendlichen Stadtrundgang mit dem Nachtwächter kann die Stadt in der Abenddämmerung besichtigt werden. Es empfiehlt sich, in einem der Brauhäuser das "Kuhschwanzbier" - die für Tangermünde typische Spezialität - zu probieren.

 

Dieses Ziel ist derzeit nicht in unseren aktuellen Programmen enthalten. Gern gestalten wir Ihnen ein individuelles Angebot.