Gotha - Stadt mit drei Marktplätzen

Hier wartet ein noch unentdecktes Kleinod auf Sie!

Schon im Jahr 775 urkundlich erwähnt, gelangte Gotha durch den Handel mit der Farbpflanze Waid zu Wohlstand. Zeugnisse davon sind das prächtige Renaissance-Rathaus und die schönen Bürgerhäuser rund um den Hauptmarkt. Welche kleine Stadt hat schon drei Marktplätze? Gotha - mit dem Hauptmarkt, dem Neumarkt und dem Buttermarkt. Entdecken Sie mit uns die schönen Gässchen, in denen Sie herrlich bummeln können.

Schloss Friedenstein als Residenz "Ernst des Frommen" erbaut – original erhaltene Räume mit kostbarem Mobiliar, das Herzogliche Museum, eine hochkarätige Sammlung mit dem “Gothaer Liebespaar“ und altdeutschen und niederländischen Gemälden, Plastiken des Mittelalters und des Klassizismus, Antiken- und Ägyptensammlung, das einzigartige Ekhof-Theater mit der ältesten bekannten Kulissenbühne mit Schnellverwandlung, der erste neugeplante Landschaftsgarten in englischem Stil auf dem Festland. – Das sind nur einige Stichworte, um den verborgenen Schatz zu verdeutlichen, der hier gerade stärker in das öffentliche Bewußtsein gerückt wird. - Das zukünftige barocke Universum im Herzen Deutschlands.

All die Persönlichkeiten und geschichtlichen Ereignisse hier aufzuzählen, die mit Gotha verbunden sind, würde unseren Rahmen sprengen. Kommen Sie mit und hören Sie bei einer Stadtführung all die Details über die Gothaer Versicherung, das Schulwesen, den Perthesverlag und ...

Haben wir Sie neugierig gemacht? Hier geht es zu unseren

 

 

Angebote für Paketreisen 

 

Angebote für Gruppenreisen und Vereinsreisen