Eisenach

Hier wurde nicht nur Johann Sebastian Bach geboren, hier verbrachte auch Martin Luther seine Schul- und Jugendzeit und übersetzte später als "Junker Jörg" auf der Wartburg das Neue Testament in die deutsche Sprache.

Eisenach, diese kleine Fachwerkstadt mit seinen Bürgerhäusern und der schönen Altstadt, ist immer einen Besuch wert.

 

In Bachs Geburtshaus schwingt die Musik durch alle Räume. Sie erleben Anspiele auf historischen Musikinstrumenten, hören Klangbeispiele per Kopfhörer und genießen Bachaufführungen in der neuen multidimedialen 180°- Videoinstallation.

 

Martin Luther ging hier zur Schule und verdiente sich gleichzeitig seine ersten Taler als "Nachhilfe-Lehrer". Das Lutherhaus zeugt heute noch davon. Später kehrte er wieder zurück - geschützt als "Junker Jörg" bezog er Quartier auf der Wartburg.

Eisenach Wartburg
Eisenach Wartburg ©

Die beeindruckende Wartburg mit ihren Anlagen aus verschiedenen Epochen thront hoch oben über der Stadt. Besuchen Sie bei einem Rundgang den aus dem 12. Jahrhundert erhaltenen Palas - eine Kostbarkeit spätromanischer Baukunst - der mit seinem prächtigen Festsaal an den legendären Sängerkrieg erinnert.

 

Sie begegnen hier der Vita von Elisabeth der Heiligen, den Bildern von Lucas Cranach d. Ä. und sehen die Lutherstube. Dieser authentische Wohn- und Arbeitsraum des Reformators ist seit Jahrhunderten der Anziehungspunkt auf der Burg und gilt als die Geburtsstätte der Lutherbibel.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Hier geht es zu unseren

 

 

Angebote für Paketreisen 


Angebote für Gruppenreisen und Vereinsreisen