Dornheim - Bachs Traukirche

Ein kleines malerisches Dorf am Fuß des Thüringer Waldes – das ist der Ort, wo am 17.10.1707 die Trauung Johann Sebastian Bachs mit seiner ersten Frau, Maria Barbara, seiner Cousine 2. Grades, stattfand.

Dornheim Blick zur Traukirche
Dornheim Blick zur Traukirche ©

Bach selbst war zu diesem Zeitpunkt in Arnstadt tätig und so liefen er, seine Braut und die ganze Hochzeitgesellschaft von Arnstadt quer über die Stoppelfelder nach Dornheim und sangen lustige Lieder.

 

Der Pfarrer der St. Bartholomäi-Kirche, Johann Lorenz Stauber, wahrscheinlich ein Freund Johann Sebastian Bachs, traute das Paar.

Dornheim Blick in den Hof
Dornheim Blick in den Hof ©

Das tief herabgezogene rote Dach und der Aufgang zur ersten Empore verleihen dieser Kirche einen besonderen Reiz. Der vorgesetzte Glockenturm und die Dachgauben lockern das Bild heiter auf. Ruhe und Frieden strahlt dieses Ensemble der Kirche und des angrenzenden Hofes aus.

 

Lassen Sie sich von diesem anheimelnden Platz bezaubern.

 

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Hier geht es zu unseren

   

 

 

 

Angebote für Paketreisen 

 

Angebote für Gruppenreisen und Vereinsreisen